DZWK e.V.

Rendering: Daniel Lordick © DZWK e.V.

Rendering: Daniel Lordick © DZWK e.V.

Der DZWK e.V. entwickelt 2020 für das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig ein interaktives Exponat zu den Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs) für das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft.
Prof. Daniel Lordick betreut die Umsetzung nach einem Konzept der Medienplanerin Sabine Zimmermann-Törne, die gemeinsam mit Urs Moesenfechtel und dem UFZ / Department Bioenergie von Frau Prof. Dr.-Ing. Daniela Thrän über Kommunikationswege zum Zukunftsfeld „Bioökonomie“ gesprochen hat.
Daniela Thrän und Urs Moesenfechtel sind Herausgeber des Buches „Das System Bioökonomie“, welches im Juni 2020 erscheinen wird. Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit und das wir spielerisch das Format „Wissenschaft im Dialog“ unterstützen werden. Bleiben Sie gespannt! Das Schiff legt am 30. Juli in Münster ab und startet für 2 Jahre seine Tour durch Deutschland.

EINWEIHUNG BenDIT

18. Juni 2020 / 16 Uhr
BenDit im Institut für Biologie der TU Dresden. Foto © DZWK 2020

BenDit – Das neue Kunst & Forschungsobjekt im Institut für Biologie der TU Dresden. Foto © DZWK 2020

Für 10 Jahre wird BenDit – das Deltoidalikositetraeder von Daniel Lordick & Peer Haller als schwebendes Kunst – und Forschungsobjekt im Bio-Institut der TUD Kunst & Wissenschaft mit einander verbinden, Bugholz, Raumluft und -feuchte auf die Probe stellen und Biologen wie Besucher gleichermaßen begeistern..
Hier die Entstehungsgeschichte zum Objekt im Film von Carsten Ress…

VORSTANDSWAHL 2020

Das Dresdner Zentrum der Wissenschaft und Kunst wird für die kommenden zwei Jahre von RA Dr. Stefan Kreuzer, Prof. Jens-Uwe Sommer, Sabine Zimmermann-Törne, Prof. Dr. Daniel Lordick und Prof. Dr. Peer Haller vertreten.
Die Wahl zum neuen Vorstand fand am 30. Januar 2020 in den Technischen Sammlungen Dresden statt.

RÜCKBLICK 2019/18

Die Zusammenarbeit mit der LGLS-Summerschool von Prof. Daniel Lordick endete 2019 mit einer gemeinsamen Ausstellung in der SLUB..
Anbei einige Einblicke zum Prozess..

The EXHIBITION in CRTD shows here the objects by the
International Summer School / SHOWROOM LGLS
Line Geometry for Lightweight Structures by Prof. Daniel Lordick and international scientists/guests,
the mixed media work „D.O.C.2102“ by Benjamin Hummitzsch and Robert Richter
and the new work and performance by
go plastic company

Michael Schindhelm

Foto by Matthias Rietschel

27.09.2018, Impuls Dresden 2018. Vortrag von Michael Schindhelm, Kurator der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung 2025, Finissage Realtime, CRTD / DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden, Stiftung Kunst und Musik für Dresden, © by Matthias Rietschel; www.rietschel-foto.de, info@rietschel-foto.de, rietschel2@freenet.de, 0172-3511011;

Fotos © Matthias Rietschel

Die Präsentation von neuen art&science-Exponaten, die während der Internationalen LGLS Summerschool unter Prof. Daniel Lordick als Teilprojekt der REALTIME Ausstellung entstanden sind, erweiterten die Kunst-und Wissenschaftsausstellung. Die internationalen Gäste aus Wissenschaft, Kunst und Design feierten mit uns einen fulminanten Abschluss ihrer Zeit in Dresden.
Foto © Benjamin Schindler

Fotos by Benjamin Schindler © DZWK

Die KUWI-Preisträger-Crew zum Thema Echtzeit zeigten ihre neuen Arbeiten. Die Performance phase2phase 3.0 von Cindy Hammer und Susan Schubert wurde im neuen interaktiven Raum „INACBY„, von Florian Stenger und Prof. Axel Voigt aufgeführt.
Foto von benjamin Schindler

A still life. Performance von Enrico Sutter mit Johannes Till (Musik) und der go plastic company, Foto: Benjamin Schindler

Eine neue Inszenierung der GO PLASTIC COMPANY in Zusammenarbeit mit Enrico Sutter und Johannes Till unter dem Titel „Still a live“ feierte ihre Premiere.

Unsere Ausstellungsprojekte & Aktivitäten des DZWK

finden Sie unter >>> ARCHIV